Unsere Schweden-Reise 2016

20160801_084046

Unser wunderschönes Schweden-Häuschen

Zweimal drei macht vier…widdewiddewitt und drei macht neune…

Schon dieser eine Satz reicht aus, um uns zu verzückten, lauthalsen (und leider auch schrägen) Gesängen zu bringen. An jedem Weihnachten, Ostern oder an sonstigen Feiertagen, an denen das deutsche Fernsehen mit alten Folgen von Pippi, Michel oder den Kindern aus Bullerbü überflutet ist, telefonieren wir und schwören uns, dass wir unbedingt, unbedingt, unbedingt auch einmal nach Schweden reisen müssen. Um ehrlich zu sein, ist es wahrscheinlich noch viel öfter als nur an diesen ausgewählten Feiertagen – spätestens seit die liebe L. fast alle DVDs unterm Weihnachtsbaum gefunden hat. 😉

20160801_165625_HDR

Was uns an Schweden fasziniert (außer der Tatsache, dass die Abenteuer unserer Kindheitshelden dort größtenteils stattgefunden haben)? Die wunderschönen roten Häuser, die riesigen tiefgrünen Wälder und weiten Wiesen, die Seen und Schärengärten und natürlich das Knäckebrot. 🙂

IMG_4043

Unser „kleiner“ Garten

Und dieses Jahr war es dann endlich soweit: Wir haben unsere Autos vollgepackt, ein rotes Häuschen mitten im Nirgendwo gemietet und uns auf den Spuren von Astrid Lindgren ins
Småland in Südschweden aufgemacht. Was wir alles erlebt haben, welche Ausflüge wir besonders empfehlen können und welche Tipps wir haben, wenn euch auch die Nostalgie packt und ihr unbedingt die zahlreichen Holzfiguren in Michels Holzschuppen bewundern wollt – all dies findet ihr in den kommenden Wochen hier. <3

IMG_4800

Wir freuen uns auf euch und eure Kommentare! <3

Alles Liebe und ganz viel kunterbunter Konfetti-Regen!

Eure C. und L.

Schreibe einen Kommentar